Wählen Sie Ihre Kriterien aus
Zurücksetzen
Land
Marke
Art der Anzeige

Böschungsmulcher gebraucht und neu zu verkaufen

204 Anzeigen für Böschungsmulcher

1/5
Die Anzeige, die Sie suchen, existiert nicht mehr. Sie erhalten Anzeigen, die Sie interessieren könnten.

Erstellen Sie einen Suchauftrag und erhalten Sie die neuen Anzeigen per E-Mail, sobald sie erscheinen

Verkaufen Sie Ihre Maschine! Geben Sie Ihre Anzeige mit wenigen Klicks auf

Böschungsmulcher

Böschungsmulcher: Allgemeine Information

Ein Böschungsmulcher, auch Mähmulcher genannt, ist ein Schneide- oder Fräskopf, der von einem Zuggerät, normalerweise einem Traktor, gezogen wird. Der Mulcher wird von einer langsam fahrenden Zugmaschine bewegt, während das Mähwerk den Pflanzenbewuchs von Grün- oder Gehölzstreifen entfernt. Er hat eine Reihe von Hydraulikzylindern, die die entsprechende Winkelung der verschiedenen Geräteteile steuern. Ein Mulcher ist so konzipiert, dass auch Grünflächen, die weiter von der Zugmaschine entfernt sind, abgmäht werden können.

Geschichte

Mulcher wurde im Jahr 1988 in der Stadt Alcester in Großbritannien von Anthony Turner erfunden. Neben dieser Erfindung gibt es noch eine Reihe von ähnlich gearteten Arbeitsgeräten, die vergleichbar arbeitende Technologien anwenden, jedoch von verschiedenen Erfindern stammen. Dazu gehören der Sichelmulcher, Seitenmulcher, Holzschredder, Holzzerkleinerer, Schlegelmäher, Böschungsmulcher, Forstmulcher und noch viele mehr. Die neueren Modelle dieser Landwirtschaftsmaschinen und Schwergeräte werden von Motoren mit verschiedenen Leistungsklassen angetrieben, abhängig von der Art der Aufgaben, für die diese Gerätschaften eingesetzt werden sollen.

Böschungsmulcher

Böschungsmulcher

Hersteller

Hersteller, die Böschungsmulcher produzieren sind beispielsweise die in Großbritannien ansässigen Firmen Ryetec, Carroy Giraudon, Ino und Concept. Andere Hersteller dieser Art von Mulchern sind die französischen Firmen Bomford, Noremat, Kuhn, Vigolo und Nicolas. Sauerburger aus Deutschland, Serrat aus Spanien, Votex aus der Ukraine und Osma und Berti aus Italien sind weitere Produzenten von Böschungsmulchern.

Die unterschiedlichen Modelle variieren beispielsweise wenn es um die Reichweite geht. Ebenso gibt das Herstellungsjahr dem Käufer die Möglichkeit, Rückschlüsse auf die verwendete Technologie und Bauweise des Böschungsmulchers zu ziehen.